Käser zu 100-€-Ticket: “Ticket zur Not auch nur mit Bus”

Die Bahn macht vorerst beim vom Kreistag Oberallgäu einstimmig beschlossenen 100-€-Ticket nicht mit. Hierzu der Landratskandidat der FDP Oberallgäu Michael Käser: “Beim 100 €-Ticket überschlagen sich die Meldungen. Den Bürgerinnen und Bürgern ist dabei herzlich egal, wem nun Schuld am Scheitern des Tickets zu geben ist. Fakt ist, dass wir im Oberallgäu eine Verkehrsrevolution brauchen, um den Ansprüchen der Menschen an Mobilität und unseren klimapolitischen Zielen gerecht zu werden. Dabei darf man sich aber nicht dem Populismus hingeben und alles mit der heißen Nadel stricken. Eine beherzte, aber wohl durchdachte Konzeption ist nun notwendig. Ich schlage ein Busticket ähnlich dem Semesterticket der Hochschule Kempten für alle Bürgerinnen und Bürger im Oberallgäu, Kempten und im Ostallgäu vor, um eine gemeinsame Grundlage für eine spätere Teilnahme der Bahn zu schaffen. Gespräche mit den Busunternehmern und den betroffenen Kommunen sind schnell anzustoßen.”


Neueste Nachrichten